PHOENIX CONTACT TRIO-PS/1AC/24DC/5 Netzteil Stromversorgung 24VDC 5A - 2866310 | Webshop - Maschinen und Werkzeuge Benad

Phoenix Contact

PHOENIX CONTACT TRIO-PS/1AC/24DC/5 Netzteil Stromversorgung 24VDC 5A - 2866310


Artikelnummer 2866310
EAN 4046356046640
Zustand Neu
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }
Bestellungen mit Express-Versand und Zahlungseingang bis 13:00 Uhr werden noch am selben Tag versendet.


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Primär getaktete Stromversorgung TRIO POWER zur Tragschienenmontage, Eingang: 1-phasig, Ausgang: 24 V DC / 5 A

TRIO POWER Stromversorgungen mit Standardfunktionalität eignet sich der TRIO POWER besonders für den Serien-Maschinenbau.
Der Weitbereichseingang und das internationale Zulassungspaket ermöglichen den weltweiten Einsatz.
Der robuste Metallgehäuse, die hohe Spannungsfestigkeit und der große Temperaturbereich garantieren hohe Versorgungssicherheit.

Maße (B x H x T)

ca. 40 x 130 x 115 mm

 

 

Umgebungsbedingungen

 

Schutzart

IP20

Umgebungstemperatur (Betrieb)

-25 °C ... 70 °C (> 55 °C Derating: 2,5%/K)

Umgebungstemperatur (Lagerung/Transport)

-40 °C ... 85 °C

Max. zul. Luftfeuchtigkeit (Betrieb)

≤ 95 % (bei 25 °C, keine Betauung)

Klimaklasse

3K3 (nach EN 60721)

Verschmutzungsgrad

2

 

 

Eingangsdaten

 

Eingangsnennspannungsbereich

100 V AC ... 240 V AC

Eingangsspannungsbereich

85 V AC ... 264 V AC (Derating < 90 V AC: 2,5 % / V)

Spannungsfestigkeit maximal

300 V AC

Frequenzbereich AC

45 Hz ... 65 Hz

Ableitstrom gegen PE

< 3,5 mA

Stromaufnahme

 

1,65 A (120 V AC)

0,9 A (230 V AC)

Nennleistungsaufnahme

136,4 W

Einschaltstromstoß

< 15 A

Netzausfallüberbrückung

 

> 20 ms (120 V AC)

> 110 ms (230 V AC)

Eingangssicherung

3,15 A (träge, intern)

Auswahl geeigneter Sicherungen

6 A ... 16 A (Charakteristik B, C, D, K)

Leistungsfaktor (cos phi)

0,72

Schutzbenennung

Transientenüberspannungsschutz

Schutzschaltung/-Bauteil

Varistor

 

 

Ausgangsdaten

 

Nennausgangsspannung

24 V DC ±1 %

Einstellbereich der Ausgangsspannung (USet)

22,5 V DC ... 29,5 V DC (> 24 V DC, leistungskonstant begrenzt)

Nennausgangsstrom (IN)

5 A (UOUT = 24 V DC)

Derating

55 °C ... 70 °C (2,5 % / K)

Parallelschaltbarkeit

ja, zur Redundanz und Leistungserhöhung

Serienschaltbarkeit

ja

Rückspeisefestigkeit

35 V DC

Schutzschaltung gegen Überspannung am Ausgang durch eindringende Fremdkörper

< 35 V DC

Last kapazitiv maximal

unbegrenzt

Aktive Strombegrenzung

ca. 10 A (bei Kurzschluss)

Regelabweichung

 

 

< 1 % (Laständerung statisch 10 % ... 90 %)

< 2 % (Laständerung dynamisch 10 % ... 90 %)

< 0,1 % (Eingangsspannungsänderung ±10 %)

Restwelligkeit

< 20 mVSS

Ausgangsleistung

120 W

Einschaltzeit typisch

< 1 s

Schaltspitzen Nennlast

< 30 mVSS

Verlustleistung Leerlauf maximal

1,1 W

Verlustleistung Nennlast maximal

18 W

 

 

Allgemein

 

Nettogewicht

0,6 kg

Betriebsspannungsanzeige

LED grün

Wirkungsgrad

89 % (bei 230 V AC und Nennwerten)

Isolationsspannung Eingang/Ausgang

 

4 kV AC (Typprüfung)

2 kV AC (Stückprüfung)

Isolationsspannung Eingang/PE

 

2 kV AC (Typpr.)

2 kV AC (Stückpr.)

Isolationsspannung Ausgang/PE

500 V DC (Typpr.)

Schutzklasse

I (mit PE-Anschluss)

Schutzart

IP20

MTBF (IEC 61709, SN 29500)

> 2031000 h

Einbaulage

waagerechte Tragschiene NS 35, EN 60715

Montagehinweis

anreihbar: horizontal 0 mm, vertikal 50 mm

 

 

Anschlussdaten Eingang

 

Anschlussart

Schraubanschluss

Leiterquerschnitt starr min

0,2 mm²

Leiterquerschnitt starr max

2,5 mm²

Leiterquerschnitt flexibel min.

0,2 mm²

Leiterquerschnitt flexibel max.

2,5 mm²

Leiterquerschnitt AWG min

24

Leiterquerschnitt AWG max

14

Abisolierlänge

9 mm

Schraubengewinde

M2,5

 

 

Anschlussdaten Ausgang

 

Anschlussart

Schraubanschluss

Leiterquerschnitt starr min

0,2 mm²

Leiterquerschnitt starr max

2,5 mm²

Leiterquerschnitt flexibel min.

0,2 mm²

Leiterquerschnitt flexibel max.

2,5 mm²

Leiterquerschnitt AWG min

24

Leiterquerschnitt AWG max

14

Abisolierlänge

9 mm

Schraubengewinde

M2,5

 

 

Signalisierung

 

Statusanzeige

LED "DC OK" grün

Hinweis zur Statusanzeige

UOUT > 21,5 V: LED leuchtet

 

 

Normen und Bestimmungen

 

Elektromagnetische Verträglichkeit

Konformität zur EMV-Richtlinie 2014/30/EU

Störfestigkeit

EN 61000-6-2:2005

Anschluss gemäß Norm

CUL

Normen/Bestimmungen

EN 61000-4-2

Kontaktentladung

4 kV (Prüfschärfegrad 2)

Normen/Bestimmungen

EN 61000-4-3

Frequenzbereich

80 MHz ... 1 GHz

Prüffeldstärke

10 V/m

Frequenzbereich

1,4 GHz ... 2 GHz

Prüffeldstärke

3 V/m

Normen/Bestimmungen

EN 61000-4-4

Bemerkung

Kriterium B

Normen/Bestimmungen

 

 

EN 61000-4-5

EN 61000-6-3

EN 61000-4-6

Frequenzbereich

0,15 MHz ... 80 MHz

Spannung

10 V (Prüfschärfegrad 3)

Normen/Bestimmungen

EN 61000-4-11

Niederspannungs-Richtlinie

Konformität zur NSR-Richtlinie 2006/95/EG

Norm - Elektrische Sicherheit

EN 60950-1/VDE 0805 (SELV)

Norm - Ausrüstung von Starkstromanlagen mit elektronischen Betriebsmitteln

EN 50178/VDE 0160 (PELV)

Norm - Schutzkleinspannung

 

EN 60950-1 (SELV)

EN 60204 (PELV)

Norm - Sichere Trennung

DIN VDE 0100-410

Norm - Schutz gegen gefährliche Körperströme, Grundanforderungen für sichere Trennung in elektrischen Betriebsmitteln

EN 50178

Norm - Begrenzung Netz-Oberschwingungsströme

EN 61000-3-2

Schiffbau-Zulassung

DNV GL (EMC A)

UL-Zulassungen

 

UL/C-UL Listed UL 508

UL/C-UL Recognized UL 60950-1

Schock

15g je Raumrichtung, nach IEC 60068-2-27

Vibration (Betrieb)